Weinproben

Die berühmte »Katze im Sack« mag wohl niemand gerne kaufen. Und gerade beim Wein, dem ultimativen Genussmittel, ist der Ärger groß, wenn er zuhause im Garten oder vorm Kamin einfach nicht schmeckt. Deshalb hat das Weingut Mesel eine regelrechte »Weinproben-Kultur« entwickelt, die den »Bacchus-Jüngern« genau die Tröpfchen beschert, die auch in heimischen Gefilden »runterlaufen wie Öl«! In der

südländisch gestylten Probierstube der Mesels offeriert die Familie ihre besten Weine auf Keramikmosaik-Tischen jedoch nicht einfach aus »der hohlen Hand«. Sowohl Vater Ludwig als auch Sohnemann Klaus Mesel bieten den Gästen ein wahres Seminar in Sachen Geschmack. Anekdoten und allerlei Wissens-wertes inklusive. Und da ausreichender Platz für das Weingut wohl das kleinste Problem ist, können auch Passagiere vollbesetzter Busse den Weisheiten der Mesels lauschen!


Weinprobe bei Mesels

Zu Beginn genießen wir ein Glas Riesling brut Sekt als Einstimmung und zum Ankommen im Weingut. Danach eine kurze Führung durch Keller, Destille und Füllung. Keine Angst, auf dem Weg werden die ersten Proben verkostet, bei uns muss keiner Durst leiden. Wer mutig ist kann in der Destille Schnaps probieren. Original wie er aus der Brennblase läuft, ca.70%! Der Abschluss ist in unserem „Feuchtbiotop“ der Weinprobierstube. Nach weiteren 3 bis 4 Weinproben wird noch ein Likör oder Brand verkostet. Etwa 20 Probelustige sollten es für so ein Event schon sein. Haben Sie Lust? Rufen Sie einfach an!